Shopping Center, Bürohaus

Projektanforderung #

Mehrere Musikquellen verteilt auf mehreren Verkaufsflächen mit professioneller IT-Struktur

 

Eingesetzte SMART Geräte #

  • beliebig viele SMARTstreamer
  • beliebig viele SMARTplayer
  • beliebig viele SMARTspeaker

 

Netzwerkvoraussetzung #

Professionelle IT-Netzwerke werden vielfach durch unterschiedliche Einstellungen an die Sicherheitsbedürfnisse des Kunden angepasst und geschützt. Informieren Sie sich daher vor Inbetriebnahme beim zuständigen IT-Administrator, ob folgende Eigenschaften gegeben sind:

  1. Router mit aktivem DHCP
  2. SMART Audio Geräte befinden sich im selben Netzwerk
  3. Multicast enabled

Serviceanforderungen:
Der mDNS-Service ermöglicht die Auflösung von DNS-Namen über das mDNS-Protokoll. Die IP-Adresse ist 224.0.0.251 und der Port ist 5353.
Für http(s) und Websockets sind die Ports 80/443 bzw.1443 erforderlich.
Broadcasts über UDP auf Port 42750 werden für die Lokalisierung von NewTec Produkten benötigt.
Für Multicast auf den IP-Adressen 239.10.140.21 – 239.10.140.31 ist Port 42735 erforderlich, falls ein SMARTstreamer im Einsatz ist um Audio übers Netzwerk zu verteilen.
Die Serviceverfügbarkeit sollte kontinuierlich gewährleistet sein.

Portfreigaben:
Freigabe der UDP-Ports 42750 (Broadcasts), 42735 (Multicast für SMARTstreamer) und 5353 (mDNS) sowie der TCP-Ports 80/443 und 1443 (Websockets).

Internetverbindung oder VPN ist für die Inbetriebnahme nicht nötig. Internet ist nur im Falle von externen Audioquellen (URL) oder für den Remote Service nötig.

 

Installationsreihenfolge #

Wir empfehlen, immer mit der Inbetriebnahme der Sendegeräte (SMARTstreamer und SMARTplayer) zu beginnen, und erst zum Schluss die entsprechenden zugehörigen Empfangsgeräte (SMARTspeaker) gruppenweise zu installieren und zu pairen.

 

Mehrere SMARTstreamer ins Netzwerk integrieren #

Verbinden Sie den ersten SMARTstreamer mittels mitgeliefertem Netzwerkkabel mit Ihrem lokalen Netzwerk und kontrollieren Sie, ob die blaue LED zuerst blinkt und anschließend dauerhaft leuchtet. Starten Sie über Ihren Browser die NewTec SMART WebApp. Geben Sie dem ersten SMARTstreamer einen bezeichnenden Namen (z.B. Hausmusik). Der SMARTstreamer  sendet die Musik ins Netzwerk auf CHANNEL 1.

Verbinden Sie den nun den zweiten SMARTstreamer nach demselben Muster und geben Sie auch diesem einen eindeutigen Namen (z.B. Lounge Musik). Gehen Sie nun in das Setting (Audio) und stellen den RTP Stream auf CHANNEL 2.  Nun wird die Musik ins Netzwerk auf CHANNEL 2 eingespeist. Wiederholen Sie den Vorgang entsprechend mit jedem SMARTstreamer. An den SMARTplayern im Live Modus können Sie nun die gewünschte Musik (CHANNEL) einstellen.

 

Mehrere SMARTplayer einrichten #

Schließen Sie den ersten SMARTplayer an, verbinden Sie diesen mit Ihrem Netzwerk und starten Sie über Ihren Browser die NewTec SMART WebApp. Benennen Sie den ersten SMARTplayer um (z.B. Erdgeschoß). Schließen Sie den zweiten SMARTplayer an, verbinden Sie diesen mit Ihrem Netzwerk und er erscheint automatisch als „SMARTplayer“ in der WebApp. Benennen Sie den zweiten SMARTplayer um (z.B. Obergeschoß). Wiederholen Sie den Vorgang entsprechend mit jedem SMARTplayer. Mittels WebApp können Sie nun an den SMARTplayern im Live Modus den CHANNEL 1 als Quelle auswählen.

 

Gruppen bilden #

Bevor Sie nun die Lautsprecher installieren, legen Sie am besten alle Gruppen (z.B. Eingang, Kasse, Allgemein) bei jedem SMARTplayer (z.B. Erdgeschoss, Obergeschoss) an. Anschließend versetzen Sie den SMARTplayer (z.B. Erdgeschoß) in den Pairingmodus und montieren Sie nun die Lautsprecher „gruppenweise“,  indem Sie immer nur die jeweiligen Lautsprecher einer Gruppe installieren und anschließend über die Software sofort der gewünschten Gruppe zuordnen.